Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

Scythe Mugen 2
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: Startseite

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen

Zu kaufen bei: Caseking


Dieser Testbericht wurde im Mrz 2009 veröffentlicht.

Unbenanntes Dokument

Scythe SCMG-2000 Mugen 2

Scythe sollte eigentlich jedem User ein Begriff im Bereich der CPU-Kühler sein. Zum Jahresanfang kommt Scythe nun mit dem Nachfolgemodell des Mugen auf den Markt. Der Mugen 2 setzt auf 5 Heatpipes um die abzuführende Verlustleistung der Prozessoren schnell an die Kühl-Finnen zu übertragen. Aber auch die Anordnung und Anzahl der Kühllamellen hat sich gegenüber dem alten Modell geändert. Wie der Scythe Mugen 2 sich bei uns im Test geschlagen hat und ob die Prozessoren und auch unsere Teststation einen kühlen Kopf behalten, erfahrt der folgenden Testbericht. Viel Spaß beim Lesen.

 

Wir bedanken uns bei der Scythe für die problemlose Bereitstellung des Testsamples und das entgegengebrachte Vertrauen.

 

 

Gut verpackt und vor Transportschäden gesichert kam der CPU-Kühler in unserer Redaktion an. Neben dem eigentlichen Kühler befanden sich noch die Halterungen für die verschiedenen Sockel, das Montagematerial, eine Einbauanleitung und eine Tüte Wärmeleitpaste in dem Karton.

Lieferumfang:

  • Montagematerial für Sockel 954, 939, AM2, AM2+, LGA 775, 478, 1366
  • Einbauanleitung
  • Wärmeleitpaste
  • Schraubenschlüssel
  • Montageklemmen
  • Lüfterklemmen
  • Back-Plate

Technische Daten:

  • Gesamtmaße: 130 x 100 x 158mm ( L x B x H )
  • Gewicht: 870g
  • Heatpipes: 5 x Ø 6mm
  • Lüfter: 1 x 120mm Lüfter
  • Lüfterdrehzahl: 1400 U/min
  • Air Flow: 0-74,25 CFM / 0-126m³/h

Kompatibilität:

  • Intel:
    - Socket T/(LGA)775 alle Taktraten
  • AMD:
    - Socket 939 alle Taktraten
    - Socket 940 alle Taktraten
    - Socket AM2 alle Taktraten

 

 

 

 

 

Doch kommen wir nun zur Verarbeitung des Kühlers .....

Inhalt
Seite 3 - Praxistest

Seite 4 - Fazit

 

Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im Mrz 2009 veröffentlicht.         Autor: Thomas Berg                       





Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

Xigmatek Thors Hammer
Revoltec PipeTower Pro
Cooltek Coolforce 1
DarkRock Pro