freier Bannerplatz

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Modderforum von Caseumbau. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schakal

CU-Member

  • »Schakal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 021

Wohnort: NRW GER

Beruf: student

Danksagungen: 3508

  • Nachricht senden

1

Montag, 31. Januar 2011, 22:22

Panne bei Intel - 6er Chipsätze fehlerhaft!

Wie auf einigen Internetseiten zu lesen ist hat Intel bei ihren neuen Chipsatzserien P67 und H67 einen Bug festgestellt.
Bei dem Fehler sind anscheinend die Sata-Controller betroffen. Hierbei soll es zu Problemen mit den Sata3 Ports kommen. Die Sata6 Ports sollen ohne Probleme laufen.
Nur dumm das es meistens nur zwei Sata6 ports gibt.

Einen ausführlichen Artikel findet ihr auf hardwareluxx.de

Muehre

Cheffe

Beiträge: 5 860

Wohnort: Itzehoe

Danksagungen: 3197

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Februar 2011, 19:48

Schöner Mist und :shit die Wand an boesetom

Heute Habe ich nun alles zusammen, CPU, MB, Speicher usw.. Und was ist........

Macht keinen Spaß, damit jetzt ein System aufzubauen, was man in ein paar Wochen oder Monaten eh wieder auseinander rupfen muss, weil das Mb ausgetauscht werden muss.

Nicht schön sowas...........

Beiträge: 1 385

Wohnort: Saarland/Kreis Merzig-Wadern/Gemeinde Losheim am See

Beruf: Schüler

Danksagungen: 8056

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Februar 2011, 19:54

Ist doch schon ein wenig länger bekannt...

Zumindest im Thinkpad Forum.

Gut dass ich auf AMD setze :P

@Muehre: Mein Beileid
Bier ist nur etwas für Erwachsene oder Kinder mit gefälschten Ausweisen. (Homer J. Simpson) :Rain:

5870 Case:

DukeX2

Fortgeschrittener

Beiträge: 354

Danksagungen: 3139

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Februar 2011, 20:03

Update:

Chipsätze mit Fehlern:

Wie viele wohl bereits wissen haben die Chipsätze für den Sandy Bridge einen Designfehler der dazu führen kann das die SATA3 Ports (die SATA6 Ports sind nicht betroffen)an Leistung verlieren. Das Phenomen tritt nicht zwingend auf und kann sich auch erst nach Jahren bemerkbar machen. Wer also bereits ein SB System hat kann sein Sys erstmal problemlos weiterverwenden. Von intel soll es ein Tool geben mit dem man feststellen kann ob der Fehler beim eigenen Board auftritt. Zudem wird es wohl die möglichkeit geben das Board auf eines mit der neuen Chipsatz Revision umzutauschen. Die Board mit dem Fehlerbereinigten Chipsatz sollen ende Februar verfügbar sein. Wer die Anschaffung eines Sandy Bridge Systems plant sollte auf jedenfall bis dahin warten.

Quelle: Probleme mit Intel-Chips P67 und H67 für Sandy-Bridge-CPUs bestätigt - 2. Update: Gigabyte und Caseking nehmen Stellung, Alternate wirft Boards raus - cpu, mainboard, sandy bridge

ringo

Meister

Beiträge: 2 355

Wohnort: Kanton SG

Beruf: Ingineur

Danksagungen: 5424

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Februar 2011, 21:49

Naja finde ich für Intel sehr Schade, gerade bei Notebooks bin ich derzeit überhaupt nicht zufrieden mit dem was geboten wird. Leider scheint dies besonders Intel betreffen. Ich habe eigentlich gehofft das SB besser wird wie der I7, gerade was das erzeugen von Hochfrequenten Geräuschen angeht. Leider scheint dies bei den aktuellen Mainboards immernoch standard sein.

Ich war auch am überlegen meinen Q6600 zu erneuern, jetzt wo der Fehler aufgetaucht ist werde ich wohl noch etwas warten mit der neuen Desktop Ausrüstung.

Was ich bei Intel sehr gut finde ist vorallem die gute Leistung die geboten wird.

Naja, mal schauen ob AMD mit dem Bulldozer was reisen kann oder nicht.

Für mich ist vorallem wichtig das die Leistung stimmt und keine gravierenden Fehler vorhanden sind.

(Insgesamt habe ich derzeit 2 C2D-dual 1 C2D-quad und 1 I7-quad)

Wie Intel mit dem Fehler und Vorfall umgeht finde ich in jedem fall sehr gut.

DukeX2

Fortgeschrittener

Beiträge: 354

Danksagungen: 3139

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Februar 2011, 17:49

Bei mir ist es ähnlich...
Ich hoffe ja das im Juni AMD mit dem Bulldozer ein gutes Produkt auf den Markt wirft, ansonsten muss wohl Sandy ran. Bis dahin wird es dann auch keine Problem mit den Mainboards geben ;)

Muehre

Cheffe

Beiträge: 5 860

Wohnort: Itzehoe

Danksagungen: 3197

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Februar 2011, 22:42

Naja MB wird ausgetauscht..........

System habe ich mal testweise eingerichtet und es läuft ja soweit. Nur habe ich nicht so recht Lust weiter zu machen...............

Aber bis April wird der Spaß bestimmt dauern, erstmal muss Intel Chipsätze herstellen, Foxcon die Boards für ASUS,MSI,Gigabyt, Intel usw. dann nochmal 6 Wochen Schiffsweg hier her, naja das dauert halt.

ringo

Meister

Beiträge: 2 355

Wohnort: Kanton SG

Beruf: Ingineur

Danksagungen: 5424

  • Nachricht senden

8

Freitag, 4. Februar 2011, 23:48

Kann ich verstehen, ging mir bei meinem letzten Kauf auch so, ausgepackt gestartet und schon war es vorbei. Lief nicht wie erwartet und seit dem her wird das Teil nur Stiefmütterlich benutzt.

Ich wünsch dir dann mit den funktionierenden Sachen viel Spaß

Schakal

CU-Member

  • »Schakal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 021

Wohnort: NRW GER

Beruf: student

Danksagungen: 3508

  • Nachricht senden

Schakal

CU-Member

  • »Schakal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 021

Wohnort: NRW GER

Beruf: student

Danksagungen: 3508

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. März 2011, 01:12

Um das ganze nochmal aufzugreifen... Gigabyte hatte auf der CeBit schon boards mit den 67er chipsätzen der 2 generation.
Also sollten die boards bald wieder kaufbar sein ^^

Thema bewerten
Werbung