Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

Revoltec Special
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: Startseite

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen




Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.

Untitled Document

Moin Leute,

hier meldet sich wieder Hagbard - diesmal mit einem besonderen Test.

http://www.maxbyte.de

Da uns von Maxbyte freundlicherweise eine ganze Reihe von Produkten der Firma Revoltec zur Verfügung gestellt wurde haben wir gleich mehrere Tests zu einem Revoltec Special zusammengefasst. Im einzelnen habe ich für euch folgende Produkte getestet:

  • Chipsatzkühler
  • Festplattenkühler
  • Lüftersteuerung Alberion
  • LED PC-Beleuchtung in verschiedenen Farben

Beginnen möchte ich mit dem Test der Chipsatzkühlung. In dem Set ist alles Nötige enthalten um den kompletten Mainboardchipsatz bei Laune und Temperatur zu halten.

In der Packung befinden sich:

  • ein aktiver Northbridge Kühler
  • zwei passive Kühler für die Southbridge in verschiedenen Größen
  • ein Adapterkabel für den Lüfter (Lüfter an Molexstecker)
  • diverses Befestigungsmaterial (Wärmeleitkleber, selbstklebende Wärmeleitpads und Plastiknubsies für den Lüfter)

Da haben wir also alles was man braucht. Beim Design hat sich Revoltec wie immer Mühe gegeben, besonders der Lüfter ist gut gelungen. Hier noch einmal eine Detailaufnahme:

Der Einbau ist absolut unproblematisch und auch von Laien zu bewältigen. Der Lüfter erwies sich im Praxistest als nicht all zu laut - empfindlichen Ohren sei aber von einer aktiven Northbrigde-Kühlung mit diesem Lüfter abgeraten.

Alles in allem bekommt man ein umfassendes Set geliefert, mit sich der komplette Mainboardchipsatz kühlen lässt. Ob das ganze wirklich sinnvoll ist steht allerdings auf einem anderen Blatt geschrieben, zumal fast alle modernen Mainboards bereits mit aktiven oder passiven Kühlern ausgestattet sind. Wem das Design aber gefällt der sollte ruhig zuschlagen, qualitativ ist gegen das Set nichts einzuwenden.

Weiter geht es mit dem Festplattenkühler

 

Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.         Autor:                        




Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten: