Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

Coolermaster Praetorian
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: Startseite

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen




Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.

Coolermaster Praetorian

Coolermaster Praetorian

Zuerst mchten wir der Firma Coolermaster fr die Bereitstellung des Praetorian danken.

Einleitung

Gehuse sind meistens die Grundlage jedes Computers und jeder Casemod. Es gibt sie wie Sand am mehr, alle in verschiedenen Formaten, Materialien und natrlich Designs. Wenn man ein qualitativ hochwertiges und auch schickes Gehuse sucht, greift man meistens zu einem Gehuse aus Aluminium. Es ist nicht nur sehr viel leichter wie z.B. Blechgehuse sondern sehen auch edler aus. Solch ein Alugehuse, genauer gesagt das Coolermaster Praetorian wollen wir euch heute nher bringen. Der Name des Miditowers kommt auch dem Altrmischen. Preatorianer wurden die Leibwachen eines rmischen Feldherrn genannt. Die Firma Coolermaster ist fr seine sehr guten Gehuse bekannt. Ob das Praetorian den Ruf von Coolermaster besttigen kann, erfahrt ihr in diesem Test.

Technische Daten:

Abmessung

497 x 196 x 452 mm

Material

Aluminium

M/B Typ

Standard ATX

Netzteil Formfaktor

PS/2

Erweiterungsschchte

7

5.25

4 (offen)

3.5

2 (offen), 4 (innen)

Lftung (inklusiv)

vorne 2 mal 80 x 80 x 25 mm, oben 1 mal 80 x 80 x 25mm, hinten 1 mal 80 x 80 x 25 mm

Anschlsse

USB 2.0 x 2, MIC x 1, Kopfhrer x 1, IEEE1394 x 1

Lieferumfang:

Neben dem Gehuse selbst, war in dem Paket von Coolermaster noch eine Tte mit Schrauben und einem Coolermaster Casesticker. Dazu noch Anleitungen zum Einbau des Netzteiles ,des Mainboards und des Frontanschlsse. Im Gehuse sind schon vier 80x80 Lfter installiert.

Front

Wie das ganze Gehuse besteht die Front fast nur aus Aluminium. Es sind vier 5,25 und zwei 3,5 Schchte vorhanden, in die man z.B. optische Laufwerke einbauen kann. Unter der Klappe links verbergen sich weiter Anschlsse. Hinter dem Lochblech befinden sich zwei 80x80 Lfter.

Die Abdeckungen der 5,25 Schchte sind nicht wie bei Kunststoffgehusen nur rein gesteckt, sondern sie sind im Innern verschraubt. Dies verhindert ein klappern der Frontblenden und macht diese auch stabiler.

Das gleiche wie fr die 5,25 Schchte gilt natrlich auch fr die 3,5 Abdeckungen. Sie sind ebenfalls Innen verschraubt.

Hinter dem Lochblech befinden sich zwei 80x80 Lfter. Diese knnen zum Khlen der Festplatte(n) und/oder zur bessern Durchlftung des Gehuses genutzt werden.

Hinter der Klappe befinden sich zwei USB-Anschlsse, ein Lautsprecher- und einen Mikrofonanschluss und einen Firewireanschluss.

 

Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.         Autor:                        




Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

Lian Li PC-Q07 Mini-ITX Tower
Lian Li PC-9B
Aplus-Case CS 160 Mini-ITX
Lian Li PC-C50B