Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

Arctic Cooling Silentium T1
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: Startseite

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen




Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.

Einleitung Seit kurzer Zeit hat die taiwanesische Firma Silverstonetek eine Reihe von Produkten auf dem deutschen Markt

Reden ist Silber, Schweigen Gold

Arctic Cooling Silentium T1


Zuerst mchten wir uns bei PC-IceBOX.de fr die Bereitstellung des Arctic Cooling SilentiumT1 bedanken!

Vielen Dank!

Einleitung
Der fr gnstige Khlprodukte bekannte Hersteller Arctic Cooling hat sein erstes Gehuse auf den Markt gebracht. Dieses soll laut Hersteller durch eine leise, aber zu High-End Systemen kompatible Khlung bestechen. Nach diesem Prinzip wurde das Gehuse von Arctic Cooling entwickelt, aber die Optik durfte natrlich nicht zu kurz kommen. Ob das Gehuse wirklich durch einen leisen Betrieb und eine gute Optik berzeugen konnte, knnt ihr im folgenden Testbericht nachlesen. 


Lieferumfang
Sicher in einem doppelschichtigen Karton, einer Plastikhlle, Styroporpolstern und zustzlichen schlagfangenden Schaumstoffmatten verpackt erreichte uns das Gehuse von Arctic Cooling namens SilentiumT1. Die Front wird zustzlich von einer Klebefolie vor Kratzern geschtzt. Hieran sieht man, dass Arctic Cooling sich bei seinem ersten Gehuse richtig Mhe gegeben hat, dass auch alles reibungslos fr die Endkunden ablaufen kann.
Im Lieferumfang befanden sich neben dem Gehuse, einem bereits fest installierten Netzteil und vier 80mm Gehuselftern einige Laufwerksschienen fr insgesamt zwei 5,25"-Laufwerke, zwei Festplatten und ein Floppylaufwerk. Zustzlich befanden sich noch Ersatz-Gummiringe fr die Festplattenhalterung (hierzu spter mehr), einige Kabelbinder und zehn Schrauben sowie drei Abstandshalter zur Mainboardmontage im Zubehrpaket.

Das Arctic Cooling SilentiumT1 in der Gesamtansicht

Seite1 - Einleitung,Lieferumfang
Seite2 - Optik/Design
Seite3 - Innenleben und Hardwaremontage
Seite4 - Kühlung/Besonderheiten
Seite5 - Arctic Cooling Arctic FAN3 (TC) Gehäuselüfter
Seite6 - Netzteil Seasonic/Arctic 350Watt
Seite7 - Netzteil-Leistung/Testsystem/Testmessung
Seite8 - Verarbeitung/Bewertung und Fazit

Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.         Autor:                        




Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

LianLi PC-P80
Xigmatek Midgard Midi-tower
A.C Ryan PlayOn HD2 Multimediaplayer
Thermaltake Dokker