Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

NV Silencer 5 Rev.3 vs. Zalman Fatal1ty
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: Startseite

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen

Zu kaufen bei: Caseumbau.de


Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.

Caseumbau.de - Logitech G5 Seite 1

Arctic Cooling NV Silencer 5 Rev.3 vs. Zalman Fatal1ty FS-V7

In Zeiten von neuen Grafikkartengenerationen, namentlich die Geforce 7800xx oder die X1000er Reihe von ATI, entwickeln diese durch immer komplexere Chipstrukturen immer mehr Abwärme. Dies ist auch Zalman sowie Arctic Cooling bewusst. Diese beiden Edelschmieden von Kühlern bewiesen in der Vergangenheit mit ihren extrem erfolgreichen Kühlern, den Zalman VF700-xx sowie den Arctic Cooling Silencer, dass Kühlleistung nicht teuer und auch nicht komplex im Aufbau sein muss. Um an diesen Erfolgsmodellen anzuknüpfen, wurde passen zu den neuen Grafikkartengenerationen die aktuelle Serie überarbeitet und den gestiegenen Ansprüchen angepasst. Dazu haben wir uns den Zalman Fatal1ty FS-V7 und den Arctic Cooling NV Silencer 5 Rev. 3 ins Haus geholt. Wie beide im Direktvergleich abschnitten, wird der folgende Test klären.

 

Zalman Fatal1ty FS-V7

Der Fatal1ty FS-V7 kommt in einem schönen Pappkarton daher. Diese beinhaltet alle für die Installation auf der Grafikkarte nötigen Teile. In der Verpackung sind 8 Kühler für die RAM Bausteine enthalten. Außerdem legt Zalman ein Adapter Kabel bei. Dieses regelt die Stromzufuhr von 5V bzw. auf 12V. Es muss lediglich das Stromkabel des Kühlers umgesteckt werden. Zusätzlich findet man noch ein Tütchen mit den nötigen Kleinteilen und eine Tube Wärmeleitpaste. Das fast schon traditionelle Casebadge fehlt leider.

Wir bedanken uns bei Funcomputer für die Bereitstellung des Testsamples und das entgegengebrachte Vertrauen.

 

Lieferumfang

- Zalman Fatal1ty FS-V7 Kupferkühler

- 8 mini Ramkühler ZM-RHS1 - rot
- Spannungsadapter: 4Pin auf 3Pin (je 2x 12Volt und 5Volt)

- Montagematerial / •  Anleitung in Koreanisch Englisch und Deutsch

 

Technische Daten:

- Maße: 126,4(Länge) x 91 (Breite) x 30(Höhe) mm
- Gewicht: 270 g
- Eingebetteter 80mm Lüfter, 1,68 Watt, doppelt kugelgelagert
- Drehzahl: 2,005 (Silent Mode) bis 3,500 (Performance Mode) U/min.

- Geräuschentwicklung: von 23,7 dB bis 36 dB

- Speicherkühler: 13x13x6mm, rot adonisiert

- Kompatibilität: Alle ATI und nVidia Karten mit Serienbohrungen
- Inkompatibel: Matrox-Karten und nVidia PCIe Beschleuniger
- Produkthomepage mit Kompatibilitätsliste

 

 

 

Inhalt
Seite 3 - NV Silencer 5 Rev.3
Seite 4 - NV Silencer 5 Rev0.3 II
Seite 5 - Montage
Seite 6 - Praxistest
Seite 7 - Fazit

 

 

 


Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.         Autor:                        





Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

Gelid Solutions Wing 12 UV Blue & Silent 12 PWM
Scythe Kaze Master
be-quiet! SilentWings Lfter
Enermax T.B.Silence