Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

LAN Drive
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: Startseite

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen

Zu kaufen bei: Fantec


Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.

Fantec Lan Drive

Fantec LAN Drive

Fantec LAN Drive ist kein Fahrzeug, mit dem man zu einer der vielen Lanpartys fahren kann, sondern ein Externes Festplattengehäuse das neben USB 2.0 auch einen vollwertigen LAN Anschluß besitzt. Es kann in ein bestehendes Netzwerk eingebunden werden und kommuniziert ber TCP / IP und Samba mit anderen Rechner innerhalb eines Windows-, Mac- oder Linux Netzwerk. Der Integrierte FTP Server ermglicht es zudem auch Betriebsystemen, welche nicht das SMB Protokoll untersttzen, Daten zur Verfgung zu stellen.

Mehr erfahrt ihr in unserem Fantec LAN Drive Review.

Technische Daten

Externes Festplattengehuse fr 3,5 IDE Festplatten.

Abmessungen (B x T x H): 94 x 175 x 53 mm
Material/ Farbe: Dickwandiges Aluminium / Mattsilber
Front- und Rckblende Kunststoff.
Anschlsse: 1x USB2.0 Buchse (6-polig)
1x RJ45 (10/100BaseTX), IDE (40-polig)
Chipsatz: USB2.0 GL811E-04 max. 480Mbits/s
Ethernet 10/100 IC+ IP101A max. 100Mbit/s.
Browser: Internet Explorer ab 5.x, Netscape ab 6.2, Mozilla, Firefox, Apple Safari.
Eigenschaften: Netzwerkfhig, Stand alone, (FTP/ SMB/ DHCP)
Datenzugriff ber Netzwerk von diversen PCs

Beiliegendes Zubehr:

USB2.0 Kabel
Netzwerkkabel Cat5
25 Watt Transformatornetzteil
Manual (engl. Bedienungsanleitung)
Standfu

Die Lieferung des Fantec LAN Drive erfolgt in einem Pappkarton. Darin befindet sich das LAN Drive Gehuse und das zum Betrieb erforderliche Zubehr. Englische Sprachkenntnisse sind fr die Bedienungsanleitung und der beigelegten Software ntig, aber keine sorge, mit Anfngerenglisch und einigen Grundkenntnissen der Netzwerktechnik kommt man gut zurecht.

Auenansicht

Fr ein 3,5 Festplattengehuse ist das Fantec LAN Drive etwas Lnger als herkmmliche Externe 3,5 Festplattengehuse. Immerhin muss der Ethernet Anschluss auf einer Platine im Gehuse untergebracht werden.

Das Gehuse besteht aus Aluminium, die Seitenteile sind aus Kunststoff gefertigt. Der Kunststoff wirkt hochwertig. Die vier Knpfe sind ohne Funktion und dienen nur der Optik. Ein Status LED ist im vorderen Seitenteil integriert. Im Betrieb leuchtet diese Blau, bei Festplattenzugriffen leuchtet eine weitere LED in Rot.

 

Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.         Autor:                        





Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

Raidon GearTank
Revoltec - Externe 2,5 Zoll HDD Gehuse
Akasa DuoDock S USB 3.0
Icy Dock MB668U3-1SB