Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

Scythe Kama Meter
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: Startseite

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen

Zu kaufen bei: Scythe


Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.

Unbenanntes Dokument

Die Firma Scythe hat sich auf dem deutschen Markt, durch Ihre erfolgreichen CPU-Kühler schon einen Namen gemacht. Die Produktentwicklung steht aber nicht still, so wollen wir uns heute eine Neuheit aus dem Hause Scythe mal genauer anschauen. Das Scythe Kama Meter vereint eine Lüftersteuerung, Temperaturmesser und Lautstärkeregler mit einem farbigen LC-Display. Ob diese Neuentwicklung an die gewohnte Qualität von Scythe heranreicht, klärt der folgende Bericht. Viel Spaß beim Lesen!

 

Vielen Dank an Andreas Bunen, von der Firma Scythe für die problemlose Bereitstellung des Testartikels.

 

Gut verpackt erreichte uns das Paket.

 

 

Lieferumfang:

- Kama Meter

- Stromkabel für die Versorgung des Kama Meter

- 4x Temperaturfühler ca. 70cm lang

- 4x Klebepads für die Temperaturfühler

- 4x Lüfterkabelverlängerungen ca. 65cm lang

- Internes Audiokabel

- Externes Audiokabel

- Montagematerial

- 1 montierte und 2 zusätzliche Frontblenden ( Weiß, Silber, Schwarz)

 

 

Technische Daten:

- Maße: 149x42x75mm (BxHxT)

- Gewicht: 320gr.

- Hintergrundbeleuchtung: 7 Farben (Blau, Lila, Silber, Grün, Orange-Grün, Rot, Violet)

- je 4x Temperatur- und Lüfterkanäle

- Regelbereich: 6,5V-13V

- Temperaturbereich: 0-90° oder 32~194F

 

Schauen wir uns das Kama Meter jetzt einmal genauer an.

 

 

Inhalt
Seite 2 - Optik

Seite 3 - Praxistest

Seite 4 - Fazit
Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.         Autor:                        





Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

Scythe Kaze Master
Gelid Solutions Wing 12 UV Blue & Silent 12 PWM
be-quiet! SilentWings Lfter
Enermax T.B.Silence