Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

Scythe Infinity
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: Startseite

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen

Zu kaufen bei: PC-Cooling


Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.

Unbenanntes Dokument

Scythe Infinity

Einst galt die Divise, umso größer, desto besser. Bis heute hat sich im Kühler Segment das nicht geändert. Denn mehr Kühlfläche bedeutet auch gleichzeitig eine bessere Wärmeabfuhr. Vor ein bis zwei Jahren machte sich der in Deutschland unbekannte Hersteller Scythe einen Namen für günstige und leistungsstarke Kühler. Da die Konkurrenz nicht schläft, sorgte auch Scythe für regen Nachschub und veröffentlichte den Tower Kühler Infinity. Wie dieser im Test abschnitt und ob er die aktuellen Referenzprodukte vom Thron stoßen konnte, wird der folgende Bericht klären.

 

Wir bedanken uns bei Scythe für die Bereitstellung des Testsamples und das entgegengebrachte Vertrauen.

 

In einem recht großen Karton wird der Scythe Infinity ausgeliefert. In der Verpackung enthalten sind, der recht schwere Kühler selbst, das Montagematerial, eine Montageanleitung und der 120mm Lüfter.

 

Lieferumfang

- Scythe Infinity

- Montagematerial für S. 478/745/755/939/AM2
- Montageanleitung

- Tube Wärmeleitpaste

 

Technische Daten:
- Gesamtmaße: 125 x 116 x 160mm
- Gewicht: 960g

- Art: fünffach Heatpipe Architektur

- Kompatibel für Sockel: 478/745/755/939/AM2
- Lüftermaße: 120 x 120 x 25mm

- Geruschpegel: 23,5dBA

- Luftdurchfluss: 46,5CFM

- Lüfterdrehzahl: 1200rpm (±10%)

 

 

 

 

Inhalt
Seite 3 - Praxistest
Seite 4 - Fazit
Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.         Autor:                        





Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

Scythe Katana 3
Cooltek Coolforce 1
Xigmatek Thors Hammer
Xigmatek Balder S1283