Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

Blue Storm II 500W
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: Startseite

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen

Zu kaufen bei: Fortron Source


Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.

Untitled Document

Fortron Source Blue Storm II 500W

 

Der Markt der Netzteile wird immer unübersichtlicher, es gibt mittlerweile viele Firmen die auf dem Netzteilsegment gute Produkte zu bieten haben. Einige dieser Hersteller haben wir auch schon bei uns vorgestellt. Von der Firma Fortron Source hatten wir noch kein Netzteil in einem Review. Aber das möchten wir ändern und euch heute eine Probanten aus dem Hause Fortron Source mal näher vorstellen. Mit einem 500W Netzteil das auf den Namen "Blue Storm II" getauft wurde, möchte auch Fortron Source zeigen, das sie hochwertige Netzteile vertreiben. Wie sich das Netzteil schlägt, erfahrt Ihr auf den folgenden Seiten. Viel Spaß beim Lesen...

 

Wir bedanken uns bei Frau Heidi Wagner von Fortron Source Deutschland für die Bereitstellung des Testsamples und das entgegengebrachte Vertrauen.

 

 

Technische Daten:

  • Standards: ATX 12V V2.2
  • Wirkungsgrad >85% (Herstellerangabe)
  • Yate Loon D12 SH - 12 120mm Lüfter
  • Blindstromkompensation (PFC): aktiv
  • Gesamtleistung: 500 Watt
  • Größe: (B) 150 x (H) 86 x (T) 140 mm
  • Gewicht: ca. 1.780 Gramm
  • Verkaufspreis (EUR): ca. 70€ Geizhals Link

Lieferumfang:

  • Netzteil Blue Storm II
  • Anleitung
  • Kältegerätestecker
  • 5 Montageschrauben
  • 2x Klettverschlüsse

Kabelstränge:

  • 1 x Kabelstrang 40 cm (20/24-Pin ATX Stecker)
  • 1 x Kabelstrang 40 cm (4-Pin 12 Volt Mainboard Stecker)
  • 1 x Kabelstrang 68 cm (3 x 5 1/4" Stecker)
  • 1 x Kabelstrang 81 cm (3 x 5 1/4" Stecker, 1 x 3 1/2" Stecker)
  • 2 x Kabelstrang 56 cm (je 2 x S-ATA Stecker)
  • 2 x Kabelstrang 40 cm (je 1 x 6-Pin PCI-Express Stecker)

 

In einer stabilen Verpackung wird das Fortron Source Blue Storm II 500W geliefert. Mit der Farbgebung will sich Fortron Source ein wenig absetzen von der Konkurrenz und spendiert dem Blue Storm II eine blaue Thermolackierung und einen blauen Yate Loon Lüfter. Die Kabelstränge sind mit blauen Gewebeband ummantelt und nur die PCIe Stromstecker sind mit einem roten Gewebeband ummantelt, was sicherlich der Orientierung gilt. Die Kabelstränge sind ausreichend dimensioniert, nur das ATX Kabel könnte in Big Towern was knapp werden.

 

Die Rückseite ist mit einem Wabengitter ausgestattet und bietet dem Lüfter so einen geringen Widerstand, die warme Luft aus dem Gehäuse zu fördern. Der Netzschalter ist farblich angepasst und auch das Lüftergitter passt gut zur Optik.

 

Der Innenraum ist sehr vorbildlich aufgeräumt. Die hochwertige Elektronik scheint nach keiner besonderen Kühlung zu verlangen. Die Lüfter ist mit einem 2-Pin Stecker mit der Platine verbunden und kann somit leicht getauscht werden. Leider verfügt der Yate Loon D12 SH-12 über kein Tachosignal und kann somit nicht ausgelesen werden.

 

Das Blue Storm II Netzteil entspricht dem ATX12V V2.2 Standard. Dazu verfgt es unter anderem ber zwei voneinander unabhängige 12V Leitungen. Die einzelnen Schienen sind ausreichend dimensioniert und sollten auch Grafikkarten vom Schlage Nvidia 8800GTX oder ATI HD2900XT genügend Strom liefern. Stromspitzen von bis zu 530W soll das Netzteil auch ohne Schäden verkraften.

 

Schauen wir uns das Netzteil im Praxistest an.

 

Inhalt
Seite 2 - Praxistest

Seite 3 - Fazit

 

 

 

 

Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im Vor 2009 veröffentlicht.         Autor: Matthias Fengler                       





Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

Cougar SX700
XFX PRO 650W Core Edition
be quiet! Dark Power Pro P9 650W
be quiet! Straight Power E8 480W