Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

Silverstone SST-FT02B Fortress
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: 2

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen

Zu kaufen bei: Caseking


Dieser Testbericht wurde im Februar 2010 veröffentlicht.

Untitled Document

 

Inneres Erscheinungsbild

Will man ans innere des Gehäuses gelangen muss erst das Oberteil abgenommen werden, welches durch einen Klippmechanismus gehalten wird. Hierzu genügt ein ruck an der Griffmulde.

Nun kommen das zum Vorschein was man bei denn meisten Gehäusen an der Rückseite findet. Neben 7 PCI-Blenden, Platz für die I/O Blende des Mainboards, Platz für das Netzteil und einem 120mmLüfter. Neben dem Lüfter befinden sich drei kleine Schalter welche zur Steuerung der drei 180mm Lüfter dienen. Diese 180mm Lüfter sind im unteren bereich des Gehäuses.

Nun braucht man nur noch zwei Thumbscrews zu Lösen und kann das Seitenteil abnehmen. Beide Seitenteile wurden schon von SilverStone gedämmt.

An den 5,25 Zoll Schächten finden sich 4 Toolless Design Halterungen von SilverStone. Beim obersten Schacht muss man auf Schrauben zurückgreifen. Unter den Schächten findet sich der Festplattenkäfig. Hier finden 5 Festplatten Platz. Diese werden um 90° gedreht.

Am Boden des Gehäuses finden sich die drei 180mm Lüfter. Alle drei sind mit einem Staubfilter versehen, somit bleibt der vom Boden Angesaugte Staub draußen. Die zwei Lüfter die unterhalb der Hardware sind haben zusätzlich noch Lüftergitter. Somit wird der Ausfall der Lüfter durch ein herabhängendes Kabel verhindert.

An der Rückseite finden sich die Vorrichtungen zur Installation des Netzteils.

Das Gehäuse wurde schon von SilverStone gedämmt.

Kommen wir nun zum Praxistest.

 

Inhalt

Seite 3 - Inneres Erscheinungsbild

Seite 4 - Praxistest
Seite 5 - Fazit

 

 

 

Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im Februar 2010 veröffentlicht.         Autor: Christopher Dilling                       





Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

Enermax Hoplite
APlus El Diablo Advance
Cubitek Tattoo Fire
Antec ISK - 100