Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

Ozone Gaming
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: 4

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen

Zu kaufen bei: PC-Cooling


Dieser Testbericht wurde im Mai 2010 veröffentlicht.

Untitled Document

Beim Attack Headset handelt es sich um ein Einsteiger Stereo Headset, welches sowohl für Multimedia Anweender, als auch für Gamer bestens geeignet ist. Geliefert wird das Ozone Attack Headset in einer Retail Verpackung die in schwarz und rot gehalten wurde. Optisch macht das einen guten Eindruck und auch vor Transportschäden ist das Headset bestens geschützt. Dank der Blister Verpackung kann der Käufer von außen schon einen ersten Blick auf das Headset werfen.

 

 

Kommen wir aber zunächst einmal zu den Technischen Daten und zum Lieferumfang des Headsets.

Technische Daten Kopfhörer:

  • Ubertragungsbereich: 15 - 25 Hz - khz
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Kennschalldruckpegel: 98 db

Technische Daten Mikrofon:

  • Empfindlichkeit: - 38 db
  • Impedanz: 2.2 K Ohm
  • Richtcharakteristik : Omnidirektional
  • Kabellänge: 2.5 m
  • Stecker: 3.5 mm

Lieferumfang:

  • Headset

 

Das Ozone mit dem Attack gerade den Einsteiger Markt anvisiert, merkt man dem Headset bis auf den Preis nicht an. Die Verarbeitung ist sehr gut und die Optik kommt bei diesem Headset auch nicht zu kurz. Lediglich der Preis lässt die Vermutung aufkommen das es sich um ein Einsteiger Modell handeln könnte. Die folgenden Bilder sprechen da für sich....

Das Kabel ist mit einer Länge von 2,5 m ausreichend dimensioniert und verfügt über einen Inline-Controller. Mit diesem Controller kann sowohl das Mikrofon, als auch der Kopfhörer, gesteuert werden. Stummschaltung und Lautstärke können hier unabhängig voneinander eingestellt werden. Das Mikrofon ist drehbar an der Ohrmuschel fixiert, so dass der User die optimale Position einstallen kann. Durch die 3,5 mm Klinkenstecker kann das Headset auch einfach nur als Kopfhörer verwendet werden. Dies macht es universell einsetzbar. Die Verarbeitung ist sehr gut und lässt keinen Raum für Kritik.

 

 

Das Headset wirkt sehr stabil und macht einen wertigen Eindruck. Die Ohrmuscheln sind gut gepolstert und sitzen angenehm über dem Ohr. Dies ist wohl auch dem Leder zu verdanken, mit dem die Polster überzogen sind. Der Tragekomfort ist als sehr angenehm zu bezeichnen und macht auch längeren Abenden auf einer Lan-Party keinen Strich durch die Rechnung. Das Design des Headsets ist unserer Meinung nach sehr gut gelungen und macht Optisch einen ansprechenden Eindruck. Dies liegt aber wohl immer im Auge des Betrachters und ist somit Geschmacksache. Der Kopfbügel ist wie die Ohrmuscheln mit Leder überzogen und sehr gut gepolstert. Auch hier gibt es nach längeren Sessions keine Druckstellen oder ähnliches zu beklagen. Zudem lässt er sich an die jeweilige Kopfform, mittels einer Höhenverstellung, anpassen.

 

 

 

Kommen wir zum Fazit:

Sowohl der akustische, als auch der praktische Eindruck des Attack Headsets konnte durchaus überzeugen. Ob das Headset nun an einem MP3 Player oder am PC angeschlossen wurde, der Klang war immer ausgewogen und sowohl Bässe, Höhen und Tiefen wurden klar wiedergegeben. Einzig kleinere Geräusche, die durch Bewegungen über das Kabel auf die Ohrmuschel übertragen wurden mussten wir verzeichnen. Diese waren aber eher leise und nicht weiter störend. Bedenkt man jetzt aber den Preis (Stand 04.2010) von 19,90 € so kann man das Headset als echtes Schnäppchen bezeichnen. Auch hier zeigt sich wieder das Ozone für jeden was im Programm hat.

Weiter geht es im Test mit dem Ozone Strato 5.1 Headset.

 

Inhalt
Seite 1 - Einleitung
Seite 5 - Headset Attack
Seite 6 - Headset Strato
Seite 7 - Fazit

 

 

 

Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im Mai 2010 veröffentlicht.         Autor: T.Berg                       





Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

BitFenix Outlaw
A.C Ryan PlayOn HD2 Multimediaplayer
Ikonik Ra X10 SIM
Silverstone SST-FT02B Fortress