Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

Aerocool Qs-202
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: 2

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen

Zu kaufen bei: Caseking


Dieser Testbericht wurde im August 2011 veröffentlicht.

Untitled Document

Inneres Erscheinungsbild

Der Innenraum des Gehäuses ist sehr kompakt gehalten, jedoch sehr gut organisiert. Auffalend ist das teils blau lackierte Innenleben.

Einige Kabeldurchführungen sind mit einem Kabelschutz aus Gummi ausgekleidtet. Diese Art von Kabelschutz sah man bisher nur bei hochpreisigen Gehäusen wie z.B. der D-Serie von Cosair.

Ein sehr großer Ausschnitt erleichtert das Montieren von Kühlern mit Backplate. Durch die Größe sollte es auch bei exotischen Sockelpositionen möglich sein, den Kühler zu wechseln ohne das Mainboardtray im Weg zu haben. An der Rückseite des Mainboardtrays finden sich kleine Ösen, wo man Kabel mit Kabelbindern befestigen kann.

Die zwei 5,25 Zoll Schächte sind beidseitig mit Toolless-Halterungen versehen. Darunter Finden 6 Festplatten Platz. Ein Festplattenschacht hat einen Adapter, auf dem man sowohl 3,5 Zoll Festplatten als auch 2,5 Festplatten/ SSDs befestigen kann.

Der blaue Festplattenkäfig in der Mitte ist herausnehmbar, damit man auch Grafikkarten mit einer maximalen Länge von 390mm einbauen kann. Im eingebauten Zustand des Käfigs kann man Grafikkarten mit einer Länge von 270mm einbauen.

Im unteren Bereich findet sich ein Lüftungsgitter mit Staubfilter. Somit braucht man keine Angst haben, dass das Netzteil mit der Zeit zustaubt, wenn man es mit dem Lüfter nach unten einbaut. Ein Einbau mit dem Lüfter nach oben ist natührlich auch möglich.

Die PCI-Slots sind mit schwarzen Rendelschrauben befestigt. Über diesen befindet sich ein 120mm Lüfter von Aerocool.

Im Deckel des Gehäuses ist ebenfalls ein Öffnung für einen Lüfter. Auch hier findet man ein Staubfilter. Montieren kann man, wie schon erwähnt, 140mm, 120mm oder 80mm Lüfter.

 

Kommen wir nun zum Praxistest.

Inhalt

Seite 3 - Inneres Erscheinungsbild

Seite 4 - Praxistest
Seite 5 - Fazit

 

 

 

Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im August 2011 veröffentlicht.         Autor: Christopher Dilling                       




Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

Cooler Master HAF 912
Cooler Master HAF 922
Fractal Design Define Mini
Raidmax Helios