Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

Enermax T.B.Silence
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: 3

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen

Zu kaufen bei: Enermax


Dieser Testbericht wurde im August 2011 veröffentlicht.

Untitled Document

Enermax T.B.Silence - 120mm und 140mm Ausfhrung / Praxistest

120mm Lfter

Die 120mm Lfter sind neben den 80mm Modellen die vorherrschende Standardgre auf dem Markt. Daher bietet Enermax den 120mm T.B.Silence nicht nur als normalen 3-Pin-Lfter, sondern ebenso als PWM und auch als manuell regelbaren Lfter an. Eine typische Umdrehungsgeschwindigkeit fr einen 120mm Silent-Lfter wre normalerweise 1200 UPM. Doch um sich einen Vorteil zu erarbeiten, versucht der T.B.Silence 3-Pin-Lfter es lieber mit 900 UPM +/- 10%. Eine Leistungs-Reduzierung, wie man sie zuvor auch schon bei den kleineren T.B.Silence-Lftern beobachten konnte. Um dabei den Verlust an Durchsatz auszugleichen, arbeiten alle T.B.Silence Lfter von 80mm bis 120mm mit den sogenannten Batwings, die bei gleicher Umdrehungszahl einen hheren Durchsatz ermglichen sollen. Entscheidend fr einen hheren Durchsatz ist jedoch weniger die Form, sondern mehr die Anzahl und der Winkel der Rotor-Bltter. Je zahlreicher und steiler diese angebracht sind, desto mehr Luft verdrngen sie bei gleicher Umdrehungsgeschwindigkeit.

Durch den steileren Winkel erreichen die Enermax-Lfter mit Batwing einen um 20% bis 30% hheren Durchsatz. Auf dem Markt finden sich aber auch schon Lfter mit einer hheren Anzahl von Lfterblttern sowie einem steileren Winkel, die dadurch sogar eine Steigerung des Durchsatzes um ber 100% ermglichen. Doch in der Regel nehmen solche Lfter auch eine deutlich hhere Betriebslautstrke in Kauf. Ein Umstand dem Enermax durch die Formgebung entgegenwirken will. Hier kommt nun das eigentliche Batwing-Konzept zum tragen. Es dient dazu den an den Enden der Lfterbltter komprimierten Luftdruck zu reduzieren. Denn eine Luftdruckvernderung ist nichts anderes als entstehender Schall. Senken kann es ihn, indem es ihn bereits in der Mitte des Lfterblatts (am Knick) freisetzt. Statt also eine groe Luftdruckvernderung gibt es somit zwei kleine. Auch der offene Rahmen trgt zur Senkung des Luftdrucks bei, da er der radialen Luftstrmung einen zustzlichen Fluchtweg bietet, statt diesen zu komprimieren bzw. ihn zwangsweise in eine bestimmte Fluchtrichtung umzulenken.

Die magische Grenze der 120mm T.B.Silence-Lfter liegt bei 1100 UPM. Diese sollte man nicht berschreiten, um einen praktisch lautlosen Betrieb zu gewhrleisten. Bei dem klassischen 3-Pin-Lfter ist dies unproblematisch, da er ohnehin nur bis 900 UPM reicht. Der PWM sowie der manuell regelbare T.B.Silence-Lfter kommen dagegen auf offizielle 1500 UPM (von uns werden gar 1600 UPM gemessen). Bei diesen beiden gilt etwas Vorsicht, denn ab 1200 UPM steigt die Lautstrke exponentiell an. Bis sie schlielich bei 1600 UPM auch auf mehrere Meter Entfernung deutlich wahrnehmbar ist. Dennoch gilt auch bei diesen beiden, dass sie trotz ihrer hheren Umdrehungsgeschwindigkeit immer noch subjektiv leiser wahrgenommen werden, als klassische 120mm Silent-Lfter. Hier darf man dem hervorragenden Gleitlager erneut Tribut zollen.

140mm Lfter

Die Krnung im T.B.Silence Feld ist schlielich das 140mm Modell. Bedauerlicherweise bietet es nicht die schnen Extras, die man bei den 80mm bis 120mm Modellen antreffen kann. Es fehlt der offene Metallrahmen, der nicht nur optisch ansprechend ist, sondern auch den Luftstrom in einem greren Winkel abgibt und dabei auch mithilft die Lautstrke zu senken.

Ebenso wurden die Batwings durch klassische Rotorbltter ersetzt. Letzteres vermutlich aus Kostengrnden. Denn 140mm Lfter werden noch nicht in dem Mae verkauft, als dass sich hierfr eine spezielle Rotorbltter-Fertigung rentieren wrde. Daher ist das 140mm Modell auch nur als klassischer 3-Pin-Lfter erhltlich.

Die wichtigsten Vorteile der T.B.Silence Serie wurden aber beim 140mm Modell erhalten und ergnzt. So bietet der 140mm T.B.Silence wie selbstverstndlich einen abnehmbaren Rotor. Damit sein groer Rotor auch gut zentriert wird, hat Enermax sein Gleitlager verstrkt. Wenngleich dies aber leider auch Einfluss auf die Mindest-Umdrehungsgeschwindigkeit nimmt. Um anzudrehen bentigt der 140mm Lfter daher mindestens 550 UPM. Bei den 80mm und 92mm sind es jeweils nur 350 UPM und beim 120mm gar nur 300 UPM. Damit besitzt der 140mm nicht allzu viel Spielraum fr eigene Regulierungen. Denn von Haus aus dreht er maximal nur mit 750 UPM. Regulieren muss man ihn aber auch gar nicht, denn selbst bei seiner maximalen Umdrehungsgeschwindigkeit ist der 140mm Lfter nicht wahrnehmbar. Im Grunde also ein gut gelungenes Produkt das durch sein zustzlich stabilisiertes Lager eine hhere Lebenserwartung bietet. Um so erstaunlicher der gnstige Preis. Denn der 140mm T.B.Silence zhlt trotz all seiner Vorteile zu den preiswertesten 140mm Lftern auf dem Markt.

 

Inhalt
Seite 5 - Fazit

 

 

Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im August 2011 veröffentlicht.         Autor: Lars Mhrenberg                       





Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

be-quiet! SilentWings Lfter
Gelid Solutions Wing 12 UV Blue & Silent 12 PWM
Scythe Kaze Master
Enermax T.B.Silence