Caseumbau.de auf Facebook.com






     

Bild

Fractal Design Array R2
 
Zurück    Weiter
Aktuelle Seite: 1

Home Ausdrucken Google Suche Zu den Favoriten hinzufügen Freunden zeigen

Zu kaufen bei: Fractal Design


Dieser Testbericht wurde im August 2012 veröffentlicht.

Untitled Document

Äußeres Erscheinungsbild

Das Fractal Design Array R2 kam in einer stabilen Verpackung bei uns an. Innerhalb des Kartons wird das Gehäuse durch Schaumstoffschalen geschützt und befindet sich zusätzlich in einer durchsichtigen Plastikfolie. Auf dem Karton sind Abbildungen des Gehäuses abgedruckt sowie die wichtigsten technischen Daten aufgelistet.

 

 

Das gesamte Gehäuse besteht aus stabilem, sauber verarbeitetem Aluminium. Von außen wie von innen ist schwarz die dominierende Farbe. Die sehr schlicht gehaltene Front besitzt im unteren Bereich den Powerknopf. An den Frontkanten sind kleine Lufteinlassschlitze zu finden. Im unteren Bereich der Seitenteile sind ebenfalls Lufteinlasslöcher vorhanden.

 

 

An der Rückseite befindet sich links oben das Netzteil, darunter ist erneut ein Feld mit Luftlöchern zu finden. Das Mainboard wird am Gehäuseboden montiert, weshalb die Mainboardblende im unteren Bereich der Rückseite ist. Die beiden Erweiterungsslots sind mit schwarzen luftdurchlässigen Blenden versehen.

 

Kommen wir nun aber zum inneren Aufbau des Gehäuses.

 

Inhalt
Seite 4 - Praxistest
Seite 5 - Fazit

 

 

Zurück Zurück      Weiter Weiter

Zusätzliche Testinformationen:

 
Direktlink:

Dieser Testbericht wurde im August 2012 veröffentlicht.         Autor: Marko Fricke                       





Weitere Berichte aus dieser Kategorie, die Sie interessieren könnten:

LianLi PC-A77B Big Tower
Thermaltake Chaser MK-I
NZXT Beta Case Black Metal Edition
CM Storm SNIPER